Im Rahmen des Sondercalls gibt es einen Förderschwerpunkt auf neue digitale und nachhaltige Projekte und Geschäftsmodelle zur Revitalisierung der Wirtschaft und Stärkung der Resilienz sowie Lösungen aus dem Social Impact-Bereich für Krisenmanagement und Krisenbewältigung im Kontext der Corona-Krise.

Ziel ist insbesondere Unternehmen bei der Entwicklung innovativer Produkte und Anwendungen in einer sehr frühen Entwicklungsphase zu unterstützen. Adressiert werden hoch innovative Projekte, bei denen die Überprüfung der inhaltlichen und wirtschaftlichen Machbarkeit erst erfolgen muss.

Die Projekte weisen einen sehr hohen Innovationsgrad auf. Das heißt, dass die zu entwickelnden Lösungen in dieser Form am Markt noch nicht existieren bzw. eine erhebliche Verbesserung zu bestehenden Lösungen darstellen. Die Innovation hat das Potential positive gesellschaftliche oder branchenspezifische Auswirkungen anzustoßen.

Wer wird gefördert

  • natürliche Personen
  • Unternehmen in Gründung
  • KMU

Förderkriterien

  • das Projekt ist in einer sehr frühen Entwicklungsphase
  • das Projekt weist einen hohen Innovationsgrad auf
  • das Projekt ist wirtschaftlich orientiert und keine Förderung von gemeinnützigen Vereinen, von Projekten kultureller und/oder künstlerischer Art
  • die Prüfung der inhaltlichen & wirtschaftlichen Machbarkeit muss erst erfolgen

Finanzierungshöhe

  • bis zu 50.000 Euro
  • max. 70% der förderbaren Projektkosten

Laufzeit des Projektes

max. 1 Jahr

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den m27 Berater Ihres Vertrauens