Seit Jahren unterstützt die FFG mit dem Basisprogramm österreichische Unternehmen bei der Umsetzung ihrer F&E-Projekte – die sieben Beiratssitzungen für 2021, bei denen über förderwürdige Projekte entschieden wird, sind terminlich bereits festgelegt:

  • Mittwoch, 27. Jänner 2021
  • Mittwoch, 17. März 2021
  • Mittwoch, 12. Mai 2021
  • Mittwoch, 30. Juni 2021
  • Mittwoch, 8. September 2021
  • Mittwoch, 20. Oktober 2021
  • Mittwoch, 1. Dezember 2021

Wer wird gefördert?

Österreichische Unternehmen (einzeln oder in Kooperation), Forschungsinstitutionen, Einzelforscher und Erfinder

Was wird gefördert?

Gefördert werden wirtschaftlich verwertbare Forschungsprojekte, die technische Neuheit sowie technisches Risiko aufweisen. Zu den förderbaren Kosten zählen Sach-, Geräte- und Personalkosten.

Wie und wie viel wird gefördert?

Insgesamt können bis zu 70% der Projektkosten durch einen Mix aus Zuschüssen, zinsbegünstigten Darlehen und Haftungen für Bankdarlehen gefördert werden. Der Barwert der Förderung beträgt je nach Unternehmensgröße zwischen 19% – 31%.

Eine Antragseinreichung ist laufend möglich, aus organisatorischen Gründen sollte ein Antrag 10 – 12 Wochen vor einer stattfindenden Sitzung eingereicht werden, damit er in diese mit einbezogen wird.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den m27 Berater Ihres Vertrauens