THINK.WOOD.Innovation: Innovationsprojekte – 1. Ausschreibung

Im Fokus dieser Ausschreibung THINK.WOOD.Innovation stehen Entwicklungen und Innovationen über die gesamte Wertschöpfungskette im Sinne der Mehrfachnutzung des Rohstoffes Holz. Es sollen Wissenslücken geschlossen und neue Technologien und Wege der Nutzung von Holz als Grund-, Bau- und Werkstoff aufgezeigt werden.

Ziele

  • Forcierung des Holzbaues und der diesbezüglichen Forschung im Sinne des Klimaschutzes
  • Vermehrte Verwendung von Holz als Grund- und Baustoff zur Substitution von CO2-intensiven Stoffen und zur Speicherung von CO2 in Holzbauten

Ausgeschrieben werden daher einerseits werden Einzelprojekte, Branchenprojekte sowie kooperative Projekte zwischen Unternehmen und wissenschaftlichen Partnern entlang der holzbasierten Wertschöpfungskette (wie zum Beispiel Universitäten, Interessensvertretungen, kooperative Forschungsinstitute oder Fachhochschulen).

Förderkonditionen

Kooperatives F&E Projekt – offen

Kooperatives F&E Projekt – industrielle Forschung oder experimentelle Entwicklung

  • Förderungshöhe: min. 100.000 EUR bis max. 1,5 Mio. EUR
  • Förderungsquote: max. 85%
  • Laufzeit: max. 36 Monate
  • Kooperationserfordernis: Ja

Einzelprojekte Experimentelle Entwicklung – offen

Förderung für F&E in Unternehmen

  • Förderungshöhe: max. 1,5 Mio EUR
  • Förderungsquote: max. 45%
  • Laufzeit: max. 24 Monate
  • Kooperationserfordernis: Nein

Collective Research – offen ab 18.10.2021

  • Förderungshöhe: max. 325.000 EUR
  • Förderungsquote: max. 65%
  • Laufzeit: max. 24 Monate
  • Kooperationserfordernis: Nein

Einreichfristen Datum, Uhrzeit
1. Einreichschluss 30. September 2021, 12:00 Uhr
2. Einreichschluss 20. Jänner 2022, 12:00 Uhr
3. Einreichschluss 28. April 2022, 12:00 Uhr
4. Einreichschluss 25. August 2022, 12:00 Uhr
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den m27 Berater Ihres Vertrauens